Hausmittel

Hausmittel gegen Grippe

Hausmittel gegen Grippe

Gerade im feuchten kalten Herbst fängt man sich schnell mal eine Erkältung ein. In der Regel ist dies nach ein paar Tagen überstanden. Manchmal erwischt einem aber auch eine kräftige Grippe. Wenn es sich dabei um einen einfachen Grippevirus handelt gibt es viele traditionelle Mittelchen welche das Leiden bekämpfen und sie schnell wieder auf die Beine bringen. Wir haben für sie hier ein paar Hausmittel gegen Grippe zusammengefasst.

Wenn Sie eine Erkältung doch heftiger erwischt hat zum Beispiel mit Fieber, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen, sollten Sie zu einem bewährten Hausmittel greifen: Wasserdost, eine Heilpflanze aus Nordamerika, kann die Beschwerden erheblich lindern. Schnelle Hilfe bei Husten oder Bronchitis kommt auch von der Heilpflanze Melisse. Sie wirkt mit ihrem ätherischen Öl gegen Bakterien, beruhigt und lindert die Beschwerden.

Kamillendampf gegen Grippe

Macht sich Schnupfen bemerkbar, ist Inhalieren immer noch das Beste. 2 TL Kamillenblüten in eine Schale mit kochendem Wasser geben. Kopf und Schale mit einem Tuch bedecken und Dampf einatmen.

Grippe Hausmittel - Was hilft wirklich

Etwas Warmes braucht der Mensch – Sauna und Fußbad

Hitze hält Viren und Co in Schach, weil sie unsere Abwehrkräfte mobilisiert. Wer jedoch bereits verschnupft ist, sollte den Saunabesuch verschieben, er würde die Erkältung nur verschlimmern. Stattdessen lieber ein warmes Fußbad vorziehen. Das hilft bei kalten Füßen und beginnender Erkältung.

Die Nasenspülung kann Wunder wirken

Die meisten Gerätetaucher wissen, dass man mit Meerwasser die Nase gut freibekommt. Allerdings haben die meisten Menschen ein Problem mit Wasser, vor allem salzigen Wasser in der Nese. Spezielle Salzspülungen halten die Schleimhäute feucht, dadurch können sich Viren und Bakterien erst gar nicht richtig einnisten. Auch wenn die Nase schon läuft, helfen Nasenspülungen: Sie waschen die unerwünschten Keime und das Sekret einfach heraus, was das Gesundwerden beschleunigt.

Der Wadenwickel

Als klassisches Hausmittel gegen Grippe haben Wadenwickel zur Senkung des Fiebers Tradition. Vor ihrer Anwendung sollen Hände und Füße warm sein. Und im Übrigen sind für die Wickel handwarme statt kalter Auflagen besser geeignet: dazu ein in Wasser getauchtes Tuch auswringen, vom Fußgelenk bis zur Kniekehle nicht zu fest wickeln, dann ein trockenes Tuch darum binden. Wickel alle 15 Min. erneuern. Wichtig zu wissen: Wadenwickel sind noch nichts für kleine Kinder!

Kennen sie schon die heilende Wirkung von Fliederbeersaft?

Fliederbeersaft bekämpft Grippe. Ob heißer Fliederbeersaft, Lindenblüten- oder Holundertee, alle wirken schweißtreibend, und das ist gut bei Erkältung und Grippe. Im Bett trinken.

Mit Salz inhalieren befreit die Atemwege

Zu Beginn einer Erkältung bildet sich Sekret in Nase, Rachen und Hals. Eine Inhalation mit Salzwasser verflüssigt den Schleim, sodass er abfließen oder ausgeschnaubt werden kann. Geben Sie 2 – 3 EL Salz mit 1 l kochendem Wasser in eine Schüssel. 5 – 10 Minuten mit Handtuch überm Kopf über dem Wasser inhalieren.

Grippe Hausmittel - Was hilft wirklich

Wenn alle Hausmittel gegen Grippe nichts helfen

Jedes Jahr liest man in den Medien, dass sich erneut tödliche vorher unbekannte Grippeviren rund um den Globus verbreiten. Einer der Gründe hierfür ist, dass sich Grippeviren schnell weiterentwickeln und somit gegen bekannte Arzneimittel aber auch Hausmittel resistent sind. Hier kann man nur einen Ratschlag geben. Ab zum Arzt!

Es ist ohnehin ratsam alle Hausmittel gegen Grippe in einer Kombination mit verschriebenen Medikamenten zu versuchen. Zu diesem Zwecke sollten sie auch ihren Hausarzt konsultieren. Die meisten Hausmittel gegen Grippe haben natürlich auch eine vorbeugende Wirkung oder helfen bei andere Leiden welche typisch für das nasse und kalte Wetter im Herbst sind.

Damit sie auch bei einer Grippe gut durchschlafen empfehlen wir:

Wick MediNait Erkältungssirup Saft, 180 ml (Badartikel)


Preis: EUR 12,68
Neu ab: EUR 12,29 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

(28 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu