Hausmittel

Hausmittel gegen Tränensäcke und Augenringe

Hausmittel gegen Tränensäcke und Augenringe

Augenringe oder auch Tränensäcke schauen nicht nur unangenehm aus, sondern verleiten Gesprächspartner auch dazu einen zu verurteilen. Schnell hat man den Ruf weg, dass man übernächtigt ist, zu viel trinkt, die Nacht durchgemacht hat, und einfach immer verkatert aussieht. Dabei können die Tränensäcke aber auch Anzeichen für Krankheiten sein.

Woher der Name genau stammt kann man eigentlich nicht sagen, denn die Tränensäcke haben mit Tränen erstmal gar nichts am Hut. Es sind also nicht die Tränen, welche nach Volksmund “ungeweint” blieben.

Was sind Tränensäcke eigentlich?

generell sind diese unangenehmen Erscheinungen Erschlaffung n’ oder Schwellungen im Unterlid Bereich der Augen. In extremen Fällen können diese sogar bis zum Jochbein Ansatz reichen und bilden eine sogenannte Haut Umschlagfalte. Wenn diese Hautpartien zu groß sind ziehen Sie das Lid nach unten, was den unteren rötlichen Lidrand sichtbar macht.

Tränensäcke sind generell eine Bindehautschwäche.  Dies kann entweder eine Veranlagung sein, oder auch die Folge eines langjährigen wilden Lebens. Oftmals macht sich dieses Phänomen aber erst im Alter bemerkbar, wenn das Bindehautgewebe im Allgemeinen etwas schwächer wird und der Körper den Giftstoffen die Ähren Gewebe ansammelt nichts mehr entgegenzusetzen hat. Selten, aber dennoch nicht ungewöhnlich kann es auch sein dass eine Störung des Wasserhaushalts oder auch ein Herz und Nierenleiden die Ursache für tiefe Augenringe und Tränensäcke sind.

Hausmittel gegen Tränensäcke

Behandlung von Tränensäcken

Was alle Behandlungsarten und Hausmittel gegen Tränensäcke gemeinsam haben ist, dass der Haut und den darunterliegenden Gewebe Feuchtigkeit zugeführt wird und dieses auch nach besten Wissen und Gewissen entspannt wird. Hierzu gibt es ein paar einfache Hausmittel welche man auch mal zwischendurch in einer 15 Minuten Pause anwenden kann und welche teilweise kleine Wunder verbringen, wenn man diese regelmäßig und teilweise auch mehrmals am Tag anwendet.

Hausmittel für Tränensäcke

  • Wenn Sie oder  ein Familienmitglied gerne Tee trinken können die benutzten Teebeutel von grünem und schwarzem Tee hervorragend gegen Tränensäcke eingesetzt werden. Lassen Sie die benutzten Teebeutel im Kühlschrank richtig kalt werden um sie danach auf die betroffenen Stellen zu legen, bis die Temperatur wieder Raumtemperatur erreicht hat.
  • Auch eine normale Quarkmaske, welche sie normalerweise für ihr gesamtes Gesicht verwenden kann für dunkle Ringe unter den Augen oder auch Tränensäcke verwendet werden. Diese sollte mindestens 30 Minuten einwirken und kann danach gründlich mit Hand warmen Wasser abgewaschen werden.
  • Natürlich helfen auch die berühmten Gurkenscheiben. Jeden Abend, wenn der Fernseher aus ist oder sie weg vom Computer sind können Sie die Gurken 15 Minuten auflegen. Dies wird feuchtigkeitsspendend und beruhigend auf ihre Haut und die darunterliegenden Gewebe.
  • Ein kleiner Eispack ist ebenso sehr wirkungsvoll. Damit können Sie die komplette Party um die Augen abkühlen. Eventuell haben sie auch eine der Gel-Brillen welche nicht nur die Augen entspannt, sondern auch gegen dunkle Augenringe und Tränensäcke hervorragend einzusetzen ist.

Auf jeden Fall sollten Sie auch eine exzellente Augencreme zu Hause haben. Am besten wirken natürliche Cremes mit einem hohen Vitamin E und Vitamin C Anteil. Idealerweise wenden Sie eine Kombination aus den oben genannten Hausmitteln und einer guten Creme oder einem Roll-On an. Letzteres bietet sich hervorragend an wenn die Nacht dann doch mal etwas kurz gewesen ist und das frische Aussehen etwas Nachhilfe braucht.

Unsere Empfehlung für einen Top-RollOn

Veana Claude Bell Lumin Eye RollOn gegen Tränensäcke und Augenringe, 1er Pack (1 x 20 ml) (Badartikel)


Preis: EUR 19,99
Neu ab: EUR 19,99 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Sollte sich trotz aller Hege und Pflege keine Besserung einstellen sollten Sie dennoch unbedingt Ihren Hausarzt aufsuchen, da wie bereits oben erwähnt die Tränensäcke und dunklen Ringe auch die Anzeichen einer ernsteren Krankheit sein können.

(70 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu