Heilmittel

Heilmittel gegen Warzen

Heilmittel gegen Warzen

Wer ein Heilmittel gegen Warzen sucht muss zu allererst analysieren um welche Warzenart es sich handelt. Warzen sind (gutartige) Hautwuncherungen welche eine relativ rauhe Oberfläche besitzen. Sie sind eigentlich harmlos, sehen aber nicht schön aus, besonders wenn Sie im Gesicht und auf den Händen sind.

Warzen werden durch Viren hervorgerufen, welche je nach Warzentyp auf unterschiedliche Heilmittel ansprechen.   Das Sekret der Warzen enthält sehr viele Viren welche über kleine Risse in der Haut übertragen werden und somit zu einer Infektion führen können. Besonders in Schwimmbädern bei einem feucht warmen Klima ist es wichtig die Haut und besonders die Füße gründlich zu reinigen und auch die Räume zwischen den Zehen zu waschen und abzutrocknen.

Heilmittel gegen Warzen gibt es in verschiedenen Formen. Am besten zur Warzenbehandlung geeignet sind Heilmittel mit einer Schälwirkung welches auf die Warze aufgetragen wird und man nach dem Einwirken versucht die Warze abzulösen. Auch einige pflanzliche Heilmittel sind bekannt, dass Sie Warzen erfolgreich bekämpfen können.

Milchsäure

Milchsäure wird meist in der Kombination mit Salicylsäure eingesetzt. Die Milchsäure wird hierbei in einer Konzentration von 5%-20% auf die verhornte Haut aufgetragen welche sich daraufhin erweicht. Wer Milchsäure als Heilmittel gegen Warzen einsetzt muss unbedingt darauf achten, dass die Konzentration nicht über 20% liegt, da dies zu Hautreizungen führen kann.

Salicylsäure

Salicylsäure wirkt ab einer Konzentration von 5% Hornhaut lösend und kann zur Behandlung von Warzen oder starker Verhornung eingesetzt werden. Bei einer Konzentration vom 0,5%-1% eignet sich Salicylsäure auh sehr gut als Heilmittel gegen Pilze und Bakterien. Salicylsäure sollte nicht während der Schwangerschaft oder bei Säuglingen und Kleinkindern eingesetzt werden.

Polidocanol

Polidocanol hilft den Juckreiz und eventuellen Schmerz der bei der Abschabung der Warzen gelegentlich auftreten kann zu betäuben. Polidocanol kann in sehr seltenen Fällen allergische Reaktionen hervorrufen und sollte wie die meisten Heilmittel gegen Warzen nicht großflächig eingesetzt werden. Oftmals wird Polidocanol in Verbindung mit Milchsäure und Salicylsäure zur Warzenbehandlung eingesetzt.

Wenn man unter ungewöhnlich vielen Warzen leidet oder die Selbstbehandlung nicht erfolgreich verläuft, sollte man umgehend einen Arzt aufsuchen. Menschen ab 45 Jahren ist zu mpfehlen, dass sie schon zur rstdiagnose einen Arzt konsultieren um das Risiko einer Krebserkrankung auszuschließen.

Die aufgeführten Heilmittel gegen Warzen sind rezeptfrei in ihre Stammapotheke oder verschiedenen Internet – Apotheken erhältlich.

(180 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.