Heilmittel

Fango

Fango als Heilmittel gegen Sodbrennen und Magen-Darmbeschwerden

Wer oftmals unter Sodbrennen, Magenschmerzen, Verstopfungen und Blähungen  leidet kann Fango als Heilmittel in Erwägung ziehen. Das Ziel der Fangokur ist das beseitingen dieser durch Verdauungsstörungen ausgelösten unangenehmnen Erscheinungen. Der beliebte Heilschlamm wird schon seit Jahrzehnten als Therapiemittel eingesetzt. Der alte Spruch „Dreck reinigt den Magen“ hat wirklich seine Berechtigung.

Was ist Fango ?

Der Begriff Fango kommt aus dem Italienischen (Schmutz, Sclamm) und ist ein Mineralschlamm mit vulkanischem Ursprung. Unterschieden wird zwischen organischen und anorganischen Fango. Dem organischen Fango werden Alegen und Microorganismen hinzugefürt während der anorganische Fango feinst gemalenes Vulkangestein in seiner reinen Form ist. Manchmal werden der mehlartingen Substanz noch Schwefel oder Radon beigegeben.

Wie wirkt Fango ?

Eine Trinkkur aus Fango als Heilmittel gegen Sodbrennen und anderen verdauungsbedingten Beschwerden ist entgiftend und beugt einer Entzündung im Magen und Darmbereich vor indem Fango die Magensäure neutralisiert und somit zur Beruhigung der Magenschleimhaut führt.Eine Überproduktion de Magensäure ist die Hauptursache von Sodbrennen.

Eine Fango Trinkkur tötet ebenso nicht wilkommene Baterien unf Keime im Magen ab und unterstützt somit die Ableitung der angesammelten Schdstoffe, welche zu den oben aufgeführten Leiden beitragen können. Generell wirkt Fango regulierend und beruhigend auf den Verdauungsprozess ein.

Besonders effektiv wird Fango als Heilmittel wenn Sie darauf achten ausreichend Flüssigkeit (Wasser oder milden Tee) trinken und sich aktiv verhalten. Unser Verdauungsystem reagiert auf mangelnde Bewegung mit inaktivität. Wenn der Verdauungsprozss verlangsamt wird, treten Magen-, Darmbeschwerden und Sodbrennen viel häufiger auf als bei einem aktiven Menschen bei dem auch das Verdauungssystem akriver ist. Dies bedeutet nicht daß Sie zum Leistungssportler werden. Ein 30 minütiger Spayiergang, etwas schwimmen, joggen oder Radfahren ist meistens schon genug.

Mittlerweile haben sich auch in die Naturmedizin einige schwarze Schafe eingeschlichen. Daher sollten Sie vor dem Erwerb auf jeden Fall auf die Genehmigung als Medizinprodukt und Heilmittel achten. Diese sollte in der Packungsbeilage oder im Bestellungsformular erwähnt sein.

Der Jura Fango Heilschlamm aus Bad Boll beispielsweise ist ein hochwertiges Naturprodukt und ein, genehmigtes, staatlich geprüftes Heilmittel. Diese Genehmigung sollte bei allen Fangokuren, welche Sie in Erwägung ziehen, vorliegen.

Wer bei Magen- Darmbeschwerden und Sodbrennen Fango als Heilmittel einsetzt sollte eine relativ schnelle Besserung der Symptome  erfahren. Ist dies nicht der Fall und kommen eventuell noch weitere Beschwerden wie Blut im Stuhl oder Erbrechen hinzu, kann eine ernsthafte Erkrankung der inneren Organe vorliegen und ein Facharzt sollte umgehend konsultiert werden.

(84 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Comments are closed.