Hausmittel

Hausmittel gegen Sodbrennen

Hausmittel gegen Sodbrennen

Sodbrennen ist ein leidiges Thema welches ststistisch gesehen jeden fünften Erwachsenen in Deutschland betrifft. Als Sodbrennen versteht man das brennende Gefühl in der oberen Magengegend welches durch Magensäfte ausgelöst wird. Diese Magensäfte bleiben nicht dort wo sie hingehären, sie fließen zurück in die Speiseröhre und verursachen ein Brennen im Hals oder auch ein unangenehmes Aufstoßen.

Ursachen für Sodbrennen

Eine der häufigsten Ursachen von Sodbrennen ist eine falsche Essgewohnheit. Wer seine Mahlzeit hastig und zu schnell hinunter schlingt vergrößert die Warscheinlichkeit darunter zu leiden. Durch die Umstellung der Essgewohnheiten kann Sodbrennen oftmals vermieden werden.

Es gibt aber auch ein paar alte Hausmittel die bei gelegentlichen Sodbrennen für Abhilfe sorgen. Enzian (nicht der Kräuterschnaps) beruhigt die Magenwände und verringert die Säureproduktion. Nehmem Sie einen Teelöffel Enzian und überbrühen Sie das Kraut mit einer Tasse Wasser. Lassen sie den Tee zehn Minuten ziehen und schöpfen Sie den Enzian ab. Dann trinken Sie den Sud in kleinen Schlucken und werden das Problem umgehend verringern.

Ein weiteres altes Hausmittel ist die Heilerde. Heilerde ist wie Enzian in guten Reformhäusern, Apotheken oder Online-shops erhältlich ist. Diese aus Lem und Lös bestehende Heilerde wird nach dem Mittag und Abendessen, also zweimal täglich eingenommen. Schwemmen sie die Heilerde mit viel stillen Mineralwasser auf. Gründliches nachspühlen ist meistens erforderlich um das unangenehme Gefühl „den Mund voll Sand zu haben“

Wer nach besonders üppigen Mahlzeiten unter Sodbrennen leidet kann auch versuchen den Kopf in der Schlafposition etwas höher zu legen. Hierdurch kann der Rückfluss der Magensäfte in die Speiseröhre verhindert werden.

Wer immer wieder darunter leidet muss eventuell seinen Lebensstil etwas verändern. Weniger Alkohol trinken, langsamer (kleiner Portionen) essen, das Rauchen aufgeben sind ein paar Sachen die das das löstige Leiden verringern.

Die Krankheit ist aber auch bei etwa einem Prozent der Bevölkerung chronisch bedingt. Ist dies der Fall gehen Sie zum Arzt undlassen Sie sich durchchecken. Eigentherapie mit Magensäureblockern ist der falsche Weg. Ständiges Sodbrennen kann mit unter ein Hinweis aus eine schwerwiegende Magenerkrankung sein.

Sodbrennen ist lästig, kann aber mit ein paar einfachen Hausmitteln bekämpft werden. Heilerde oder Enzian können Wunder gegen Sodbrennen bewirken.

(314 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

1 comment

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.