Hausmittel

Schuppenflechten- psoriasis

Hausmittel gegen Schuppenflechten

Haben Sie Probleme mit Schuppenflechten? Wir kennen das sehr gut. Es kann sehr nervig und für manche auch unangenehm sein. Die Behandlung von Schuppenflechten ist auch wichtig für die allgemeine Gesundheit.  Sie sollten natürlich zuerst mit Ihren Arzt daran arbeiten, um eine Behandlung oder Behandlungen zu bekommen, die Ihre Symptome reduzieren oder beseitigen wird. Was für eine Person funktioniert wird möglicherweise nicht für einen anderen arbeiten. So ist es wichtig, die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu kennen und weiter zu versuchen, bis Sie die richtige Therapie für Sie finden.

Trotzdem schwören viele aus eigener Erfahrung auf manche Hausmittel gegen Schuppenflechten. Wir müssen auch sagen dass es sehr oft passiert dass genau die natürlichen Behandlungen am besten helfen. Deswegen haben wir hier für Sie die besten Hausmittel vorbereitet mit denen Sie die Symptome lindern können.

Fisch gegen Schuppenflechten

Essen Sie wöchentlich ein paar Portionen von Lachs, Thunfisch und anderen fetten Fischen, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, und die dazu beitragen können, Entzündungen zu linden. Fischöl kann man auch in Kapselform in vielen Nahrungsmittelmärkten und Drogerien bekommen. Einige Studien haben gezeigt, dass Fischöl gegen Herzerkrankungen schützen kann und das Immunsystem stärkt.

Einige Leute haben Erleichterung mit Kurkuma als eine natürliche Behandlung gefunden. Kurkuma ist ein Teil der Ingwerfamilie. Sie finden es in Lebensmitteln wie Curry Pulver, Senf und Käse. Andere Ergänzungen, die Sie benutzen können sind Nachtkerzenöl, Mariendistel und Oreganoöl.

Schuppenflechten

Wasser gegen Schuppenflechten

Hier ist eine einfache natürliche Schuppenflechten-Behandlung, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben: Trinken Sie viel Wasser. Trinken Sie einfaches Wasser denn es hilft damit Sie hydriert sind, und so wird auch die Haut nicht immer trocken sein. Ihr Körper ist mehr als 90 Prozent Wasser, und Sie müssen es ständig auffüllen. Mit einem Luftbefeuchter ist es noch besser, denn es wird helfen, die Haut feucht zu halten, vor allem im Winter.

Totes Meer Salz

Menschen sind seit Jahrtausenden zu dem Toten Meer in Israel gereist, um in das salzige Wasser einzutauchen und die heilenden Vorteile zu erleben. Obwohl das Hinzufügen von Totenmeersalzen zu Ihrem Bad zuhause nicht ganz das gleiche ist, finden viele Menschen, dass Totes Meer-Salz helfen kann, Ihren Juckreiz und  das Brennen zu lindern. Um diese natürliche Behandlung auszuprobieren, fügen Sie ein Viertel von dem authentischen Totes-Meer Salz zu dem Bad Wasser, das warm bis lauwarm ist und lassen Sie es für etwa 15 Minuten einweichen.

Das Wundermittel Teebaumöl

Seit Jahrhunderten haben viele Kulturen Teebaumöl verwendet, um Hautprobleme und Infektionen zu behandeln. Das Öl stammt aus den Blättern der Teebaumpflanze, die in Australien wächst. Bei der Anwendung auf die Haut, kann diese Behandlung helfen, die trockenen, toten Zellen zu entfernen. Während es keine wissenschaftlichen Beweise für die Verwendung von Teebaumöl für Schuppenflechten gibt, berichten einige Leute berichten, dass es funktioniert. Allerdings müssen wir Sie warnen, denn es kann auch eine allergische Reaktion bei manchen Menschen verursachen.

Eine der besten Cremes für die Hautpflege bei Schuppenflechten

(289 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu