Hausmittel

Hausmittel gegen Reizhusten

Hausmittel gegen Reizhusten

Viele Menschen leiden unter Reizhusten und dies kann verschiedene Ursachen haben. Reizhusten kann durch Erkältungskrankheiten hervorgerufen werden, aber auch durch allergische Reaktionen, trockener Luft oder sogar als Nebenwirkung von Medikamenten gegen Bluthochdruck. Man versteht darunter einen starken Hustenreiz und das Bedürfniss sich ständig räuspern zu müssen was aber in einen trockenen Husten endet.

Verschiedene Hausmittel gegen Reizhusten können helfen gegen diesen unangenehmen Husten anzugehen oder vorzubeugen damit er gar nicht erst auftritt.

Da Reizhusten oftmals durch trockene Luft ausgelöst wird, sollte man darauf achten daß die Luftfeuchtigkeit im jeweiligen Raum hoch genug ist. Lüften Sie Ihre Wohnung täglich vollständig und verwenden Sie Luftbefeuchter and den Heizkörpern. Wohnungen mit Fussbodenheizung sind bekannt für trockene Luft. Hier ist ein gutes Lüften besonders wichtig.

Gurgeln mit Salzwasser ist ein altes Hausmittel gegen Reizhusten. Ausreichend Flüssigkeit und ein Glas stilles Mineralwasser am Arbeitsplatz beugen dem bronchial bedingtem Hustenreiz vor. Wenn der Hustenreiz schlagartig auftritt hilft ein Teelöffel Fenchelhonig sehr schnell.

Generell sind verschiedenen Teesorten besonders gut als Hausmittel gegen Reizhusten geeignet an deren Spitze der Lindenblütentee steht. Dieser kann je nach Geschmack mit Fenchelhonig gesüßt werden. Thymiantee ist ebenso hervorragen gegen den unangenehmen Hustenreiz einzusetzen und zwar 3-5 Tassen täglich

Zwiebelsaft gegen Reizhusten

Zwiebelsaft wirkt ebenso hervorragend gegen den Husten. Schneiden Sie zwei große Zwiebeln in Würfel, geben sie diese in einen kleinen Behälter und streuen sie 3-4 Teelöffel Zucker darüber. Decken Sie den Behälter ab und stellen Ihn für ein paar Stunden an einen warmen Platz. Der Zucker zieht den Saft aus der Zwiebel und gibt Ihm einen süßen Geschmack welcher auch für sensible Zungen nicht mehr als unangenehm empfunden wird. Vom Zwiebelsaft nimmt man dann jeden Morgen und Abend einen Esslöffel zu sich. Kinder bekommen einen Teelöffel um den Hhusten zu bekämpfen.

Das Inhalieren von Dampfbad mit Kamillentee oder Zitronenöl hilft ebenso. Kaufen Sie eine Packung Salbeipastillen und lutschen Sie eine wenn der geringste Hustenreiz auftritt. Wenn Sie öfters unter kalten Füßen leiden kann dies durchaus ebenso den Hustenreiz verstärken. Laufen Sie nie ohne Socken auf kalten Böden und halten Sie Ihre Füße im Allgemeinen warm.

Neueste Studien haben ergeben, daß verschiedene Möbelpolituren unter Umständen einen Hustenreiz aufgrund allergischer Reaktionen auslösen können. Sollten die oben genannten Hausmittel gegen Reizhusten zu keiner Besserung führen sollten Sie einen ausführlichen Allergietest in Erwägung ziehen.

Wenn der Reizhusten nicht nach zwei Wochen geringer wird und die obigen Hausmittel nicht anschlagen sollten sie Ihren Hausarzt konsultieren.

(203 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.