Der Gesundheitsblog

Hausmittel Sonnenbrand

Gesund durch den Sommer – wenn die Sonne sticht

Endlich ist er da, seit Monaten warten wir darauf. Der Sommer!  Doch den idealen Sommer gibt es eigentlich nicht. Plötzlich ist es zu heiß, man schwitzt zu viel, man hat Sonnenbrand und eigentlich ist man genauso am Lästern als wäre es regnerischer November.

Gut, ganz so schlimm ist es natürlich nicht, denn der Besuch im Biergarten oder im Schwimmbad oder ein Picknick im Park und ein Grillabend mit Freunden gibt uns so viel positive Energie, dass man eigentlich gar nicht lästern möchte. Das Wichtigste ist dass man auch bei der großen Hitze an den heißen Tagen cool bleiben kann. Das cool bezieht sich hierbei jedoch nicht auf die neusten Sommertrends und Mode, sondern eben auf den eigenen Körper.

Grillabend mit Freunden

Das eigene Kühlsystem im Sommer

gut dass unsere eigene Körper dies eingebaut hat. Wenn es zu heiß wird fangen wir das Schwitzen an. Wenn Schweiß an die Hautoberfläche tritt verdunstet dieser und kühl somit das Gewebe und die Blutgefäße darunter. Der Treibstoff für den Schweiß ist natürlich ausreichend Flüssigkeit. Diesen müssen Sie natürlich liefern. Gerade an heißen Tagen ist es wichtig ausreichend Wasser, natürliche Säfte oder auch Tee zu sich zu nehmen. Achten Sie darauf dass sie auch genügend Mineralstoffe aufnehmen. Wer viel schwitzt gibt auch viel Mineralstoffe und Salze ab. Diese müssen unbedingt ausgeglichen werden damit das eigene Kühlsystem auch richtig funktioniert.

Wer bei großer Hitze kein funktionierendes eigenes Kühlsystem hat läuft Gefahr zu kollabieren oder einen sogenannten Hitzeschlag zu erleiden. Dies bedeutet nichts anderes, dass der Körper nicht mehr für eine ideale Kühlung sorgen kann. Er hört das Schwitzen auf. Damit kann die Körpertemperatur bis auf 40 Grad ansteigen, man fühlt sich als hätte man hohes Fieber. In den schlimmsten Fällen kollabiert man und wird bewusstlos.

Was tun bei Hitzeschlag

Das A und O bei einem Hitzeschlag ist es den Körper wieder auf normale Betriebstemperatur anzubringen. Fühlt man selbst die ersten Anzeichen sollte man unbedingt in einen kühlen Raum gehen. Hilft bei meiner anderen Person die eventuell schon kollabiert ist muss man auch diese umgehend aus der Hitze in die kühlere Umgebung bringen. Der nächste wichtigste. ST Temperatur der Person oder von sich selbst zu senken. Feuchte Tücher helfen schon sehr effektiv um Energie, also die Hitze vom Körper weg zu führen. Als nächstes gilt es dem Körper wieder ausreichend Mineralstoffe und Flüssigkeiten zuzuführen. Wasser oder Fruchtschorlen so wie kalter Tee sind hier natürlich die beste Möglichkeit. Ist eine Person die doch kollabiert kann man wenig machen und muss auf professionelle Hilfe, die man hoffentlich schon gerufen hat, warten.

Schützen Sie sich vor Sonnenstich und Hitzeschlag

Nun eigentlich hört sich dies ja komplett noch mal an, viele Menschen vergessen dieser jedoch. Wenn uns die Sonne auf den Schädel brennt werden die Hirnhäute welche unter der Schädeldecke liegen erhitzt. Folge davon ist oftmals, dass es einem schwindlig wird, dass man Kopfschmerzen bekommt und sich generell sehr unwohl fühlt. Die sind die ersten Anzeichen für einen Sonnenstich. Es kann sogar sein dass diese Symptome erst einige Stunden nach einem Sonnenbad auftreten. Wenn Sie sich also lange in der Sonne aufhalten sollten Sie unbedingt einen Hut oder eine Mütze tragen Komma damit ihr Schädel vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Dass man natürlich ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen sollte erklärt sich eigentlich von selbst.

Sommer Sonne Sonnenbrand

Sonnencreme und lange Kleidung

Wer jedoch in die Sonne will oder eventuell sogar beruflich keine andere Option hat, muss seine Haut unbedingt vor zu starker Sonneneinstrahlung schützen. Eine gute Sonnencreme ist etwas auf das man auf keinen Fall verzichten sollte. Bei sensitive Haut sollte der Lichtschutzfaktor höher als 20 sein. Wenn sie im Schwimmbad sind sollten Sie auch nach Bremen, wenn sie so genannte wasserfeste Sonnencreme verwenden. Diese darf sich nämlich schon so nennen, wenn nur noch die Hälfte des Schutzes nach einem 40-minütigen Bad übrig sind.

Unsere Empfehlung für eine gute Sonnenlotion

DAYLONG ultra SPF 25 Lotion 200ml (Badartikel)


Preis: EUR 26,96
Neu ab: EUR 26,96 Auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

Der einfachste Sonnenschutz ist es natürlich so viel Haut wie möglich zu bedecken. Ein leichtes langärmliges Sommer T-Shirt schützt vor Sonnenbrand immer noch besser als die meisten Cremes. Gut hier muss man natürlich dann den Spagat zwischen schönen gebräunter Haut oder geschützter Haut machen.

Da der Sommer bei uns ohnehin relativ kurz ist, sollte man ihn nach bestem Wissen und Gewissen in vollen Zügen genießen. Schließlich gibt uns die Sonne so viel Energie, dass wir unsere Batterien wieder voll aufladen können und mit bester Lust und Laune an die täglichen Arbeiten und Aufgaben herangehen.

Unsere Empfehlung nach dem Sonnenbaden

(19 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu