Hausmittel

Niedriger Blutdruck

Niedriger Blutdruck – Hausmittel und Heilmittel

Während hoher Blutdruck in Deutschland als Volkskrankheit gilt ist niedriger Blutdruck keine Krankheit im eigentlichen Sinne. In Deutschland leiden 2,7 Millionen Menschen an den Symptomen welche mit Hypotonie (dem medizinischen Fachbegriff niedriger Blutdruck) einhergehen. Die Naturmedizin bietet einige Heilmittel und Hausmittel um gegen niedrigen Blutdruck vorzugehen.

Was ist niedriger Blutdruck

In der Regel spricht man von einem normalen Blutsruck, wenn sich dieser in den Bereichen 120/80 mmHG befindet. Unter 110 mmHG beim Mann oder 100mmHG zu 60 wird im Allgemeinen als zu niedriger Blutdruck angesehen.  Mitlerweile gibt es im Handel kostengünstige Blutdruck und Pulsmesser, welchen einen Kontrollgang zum Arzt hinfällig werden lassen und die einfache Kontrolle zu Hause oder unterwegs ermöglichen.

Niedriger Blutdruck und seine Auswirkungen

Anzeichen für Hypotonie (niedriger Blutdruck) sind Schwindelgefühl, Leistingsschwäche, Benommenheit, „Schwarz vor den Augen“, bis hin zu Ohnmachts-Anfällen. Menschen die unter niedrigen Blutdruck leiden bemerken diese Auswirkungen besonders wenn sie nach langem Liegen oder Sitzen wieder Aufstehen oder von kalten in warme Räume gehen. Ständig kalte Hände und Füße sowie Gesichtsblässe sind weitere Auswirkungen von niedrigen Blutdruck. Statistisch gesehen sind sechs mal mehr Frauen als Männer von Hypotonie betroffen.

Niedriger Blutdruck – Hausmittel

Niedriger BlutdruckZur Eigentherapie gibt es eine fast unendlich lange Liste den niedrigen Blutdruck zu bekämpfen. Bewegung ist eines der besten Mittel der Hypotonie entgegen zu treten. Treiben Sie etwas Sport, gehen sie Wandern oder Fahren Sie Rad. Benutzen Sie die Treppe anstatt den bequemeren Aufzug.

Trinken Sie viel Wasser, dies erhöht das Blutvolumen und steigert den Blutdruck. Eine Tasse Kaffee oder schwarzer Tee am Morgen läßt den Motor leichter auf Touren kommen.  Grüner Tee hat sogar noch bessere und länger anhaltende Auswirkungen.

Saunagänge und Wechselduschen sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Wer an einem niedrigen Blutdruck bedingten Müdigkeitsanfall am Arbeitsplatz erleidet, kann dem mit kalten Armbädern entgegenwirken. 5 Minuten klates Wasser am Waschbecken über Unterarme und Ellenbogen, ein beherytes Kreisen und Schwingen der Arme und schon geht es wieder besser.

Heilmittel gegen hohen Blutdruck

In der Naturheilkunde gilt Kampfer als kreislaufaktivierend. Weissdorn und Rosmarin wirken sich ebenso Blutdruck anhebend auf den Körper aus. Rosmarin eignet sich als Tee hervorragend um morgens in Schwung zu kommen. Alle drei Heilmittel sollten aber nicht abends eingesetzt werden, da es hierbei unter Umständen zu Einschlafstöhrungen kommen kann.

Opulente Mahlzeiten sollren bei niedrigen Blutdruck ebenso vermieden werden. Verteilen Sie die großen Mahlzeiten auf mehrere kleine Snacks über den Tag verteilt. Dies sorgt für einen ausgeglicherenen Blutzuckerspiegel und beugt einer Überarbeitung des Magens vor, da dieser mit geringeren Mengen an Nahrung fertig werden muss.

Niedriger Blutdruck ist keine Krankheit und eine leichte Umstellung der Lebensgewohnheiten, sowie ausreichend Trinken und Bewegung kann der Hypotonie schnell und problemlos entgegen wirken. Niedriger Blutdruck kann auch mit Schüsslersalzen entgegen geangen werden.

(892 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

1 comment

  1. Hier gibt’s ein Video mit einfachen Dehnungs- und Lockerungsübungen zum Mitmachen. Wenn ich vor dem Rechner anfange durchzuhängen, mache ich nach dem Video die Übungen und fühle mich schnell wieder munter. Vielleichts hilfts Euch ja auch manchmal… Chaddy

Was meinst du dazu