Der Gesundheitsblog

Wellness Urlaub

Der Wellness Urlaub zum Energie Tanken

Immer mehr Menschen verbringen ihren Urlaub nicht mehr nur am Strand, sondern versuchen sich in den freien Tagen die Batterien wieder aufzuladen und gesund zu bleiben oder gar zu werden. Wellness-Urlaub ist der neue Trend, wenn es darum es darum geht, einmal auszuspannen und auf andere Gedanken zu kommen. Was kann man im Wellness Urlaub machen?

Wandern, frische Luft und gutes Essen

Gerade in Europa gibt es heute zahllose Hotels, die neben Zimmer auch Wellness-Angebote haben. Man kann in den Bergen Österreichs genauso Wanderungen unternehmen wie in der Lüneburger Heide oder entlang der norwegischen Fjorde. Gepaart wird das meistens mit weiteren Wellness -Angeboten. Zu denen gehören dann Saunabesuche, Entschlackungskuren und vor allem frisches und gesundes Essen.

Viele ehemalige Kurorte in Deutschland haben sich mittlerweile dem Trend angeschlossen, gerade die Heilbäder punkten hier mit Kneippanwendungen und Wasserkuren.

Exotisches für Geist und Seele

Manchmal will man auch etwas ganz anderes erleben und dann führt die Reise in Länder mit bislang unbekannten Kulturen, meistens im Orient und in Asien. Hier werden sehr oft Yogaangebote gebucht, aber auch Massagen und Akupunktur. Gerade die traditionelle chinesische Medizin und Ayurveda erfreuen sich großer Beliebtheit.

Es ist nicht verwunderlich, dass es sich unter Palmen mit einer frischen Kokosnuss in der Hand besonders gut entspannen lässt. Auch in diesen Ländern haben sich immer mehr Hotels auf Wellness-Urlaub spezialisiert und bieten Pakete für jeden Geschmack an. Ganz oben auf der Liste stehen nach wie vor Massagen auf Bali, Meditation im kambodschanischen Angkor Wat oder Entschlackungskuren in indischen Gesundheitsinstitutionen.

Kochen zu Hause ist auch ein Wellness Urlaub

Man muss aber gar nicht mal die Koffer packen, um einen Wellness Urlaub zu machen, sondern kann auch in den eigenen vier Wänden ein paar gesunde Tage einlegen. Dazu gehört vor allem gesundes Essen zu kochen, und einmal eine Pause vom schnellen Kantinenessen zu machen. Man kann außerdem Yogaübungen im öffentlichen Park oder im Fitnesscenter um die Ecke machen oder Heilmassagen in einer Naturheilpraxis bekommen.

(20 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu