Der Gesundheitsblog

gesunde Lebensweise

Eine gesunde Lebensweise

Noch nie war es so einfach aber auch so schwierig, eine gesunde Lebensweise zu führen wie heute. Dennoch gibt es zu viele Menschen, welche oftmals auch aus Zeitmangel ungesundes Fastfood zu sich nehmen und sich zudem auch noch selten und wenig bewegen. Dabei muss man heute auf eigentlich auf nichts verzichten, wenn man gesund leben möchte. Wir wollen hier ein paar Tipps geben, wie man eine gesunde Lebensweise erzielt und aufrechterhält.

Eine gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist einfach und heute auch nicht mal mehr teuer. Ein großes Problem ist heute der Fleischkonsum, deswegen sollte man auf Fleisch weitgehend verzichten – einmal die Woche ist genug, und dann am besten aus Bio-Haltung. Man kann heute auch komplett vegetarisch leben, ohne Einschränkungen zu haben. Und vegetarische Ernährung ist längst mehr als nur Rohkost und Salate. In der Nahrung sollten so viele frische Lebensmittel wie möglich enthalten sein, Fertiggerichte sind zu vermeiden. Es gilt eine ausgewogene Mischung aus Gemüse, Obst und Ballaststoffen zu haben. Gegen ein Stück Kuchen hier und da ist nichts einzuwenden, auch nicht geben ein Bier oder ein Glas Wein. Lediglich der regelmäßige Konsum von Alkohol sollte vermieden werden und ebenso der übermäßige Genuss von Cola und Limonaden.

Etwas mehr Bewegung

Die Faustregel lautet heute, dass man sich 3 Mal die Woche mindestens 30 Minuten lang leicht anstrengend bewegen sollte. Andere Vorschläge sagen, man sollte mindestens 10.000 Schritte am Tag laufen. Sehr populär ist auch das High Intensive Intervall Training geworden, bei dem man nur 10 bis 20 Minuten Sport macht, das aber in hoher Frequenz und Intensität. Letztlich ist jede Form von Bewegung gut, solange sie regelmäßig gemacht wird. Ein kleiner Spaziergang am Wochenende reicht da heute nicht mehr aus, weil wir uns unter der Woche immer weniger bewegen.

Im einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist

Es fällt Menschen heute immer schwerer, zu entspannen, und oftmals sind Schlafstörungen die Folge, die dann wieder zu Erkrankungen führen können. Autogenes Training, Meditation oder Yoga können helfen, den Kopf frei zu bekommen und sich wieder besser zu fühlen. Natürlich gibt es verschiedenen Arten der Meditation. Für manche ist eine stille Ecke mit der passenden Musik schon ausreichend.

Eine Gesunde Lebensweise ist Motivation

Man muss nur den inneren Schweinehund etwas überwinden um auf den Weg zu einer besseren und gesunden Lebensweise zu kommen. So schwierig ist das gar nicht und wir sind sicher, dass auch du schon nach kurzer Zeit großen Gefallen an einem besseren, frischeren und leistungsfähigeren Körper findest.

(100 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.