Hausmittel

Hausmittel gegen Pickel

Hausmittel gegen Pickel and Mitesser

Wer unter Pickel leidet ist wird besonders als Jugendlicher oftmals gehänselt. Wenn man auf einfache Hausmittel gegen Pickel setzt kann beachtilche Erfolge im Kampf gegen dieses Volksleiden erziehlen. Von den Eltern werden Pickel ofmals mit ein paar Bemerkungen herunter gespielt. Dies ist grundsätzlich falsch, da neben den seelischen Wunden oftmals tiefe Wunden in der Haut, jah richtige Krater hinterlassen werden. Bevor wir uns  mit verschiedenen Hausmitteln gegen Pickel befassen wollen wir erst mal einen Blick darauf werfen was sind Pickel und wie entstehen sie.

Ursachen von Pickeln:

Ein Pickel entsteht in aller Regel in den Poren der Haut. Hautablagerungen in den Poren blockiert den Talg in der Pore, der somit nicht aus dieser austreten kann. Die führt zur Mitesserbildung. Solche verstopfte Poren sind anfällig für Bakterien und es kann zu Entzündungen unter der Haut kommen, welche sich zuerst rötlich einfärben und oftmals zur Eiterbildung führen. Der hässliche gelbe Pickel ist geboren.

Oftmals sind Mitesser in der Pupertät und während der Schwangerschaft auch hormonell bedingt. Die Hormonumstellung führt zu einer erhöten Talgproduktion welche somit den oben erwähnten Zyklus in Bewegung setzen können.

Mangelnde Hygiene oder zuviel MakeUp können ebenso zur Pickelbildung beitragen. In manchen Fällen wird die Anfälligkeit für Pickel und Akne auch von den Eltern vererbt. Erhöhter Stress oder Belastung kann ebenso zu einer gesteigerten Anfälligkeit von Akne und Pickeln führen.

hausmittel-pickel

Um das richtige Hausmittel gegen Pickel zu finden muss der Betroffene oftmals etwas experimentieren und verschiedene Mittel ausprobieren. Ein paar grundsätzliche Regeln sollten in jedem Fall eingehalten werden:

Eine gute Reinigung der Haut ist unabdingbar. Vermeiden Sie Ihr Gesicht mit ungewaschenen Händen abzuwischen. Waschen Sie das Gesicht mit einer sanften Seife welche die Haut nicht austrocknet.

Eine gute Dusche ist besonders nach dem Sport wichtig, damit der Schweiß nicht in den Poren austrocknet und diese somit verstopft.

Eine gesunde Ernährung wirkt sich in den meisten Fällen positiv auf die Haut aus. Vermeiden Sie einfach zum Selbstversuch für ein paar Wochen Lebensmittel mit großem Zucker und Fettanteil.  Prinzipiell fördert zuviel Scharfes, Süßes oder Fettiges die Akne und Entwickung von Mitessern und Pickel.

Vitamin C ist besonders gut zur Wundheilung geeignet und Vitamin A (Spinat, Aprikosen, Möhren) wirkt einer Verhornung der Haut entgegen.

Für die äußerliche Bekämpfung von Akne gibt es viele Cremes und Tinkturen, sie können jedoch auch auch selbst einige Hausmittel gegen Pickel ohne großen Aufwand selbst herstellen.

Ein Brei aus ein paar Esslöffeln Hafermehl und Apfelessig im Verhältnis 2:1 anrühren und eine viertel Stunde einwirken lassen, danach mit lauwarmen Wasser und einem weichen Tuch reinigen.

Tragen Sie nach dem Waschen Vollmilchjoghurt auf die betroffenen Stellen, waschen Sie diesen sehr gründlich nach dem Antrocknen rückstandslos ab.

Ein Brei aus Bienenhonig und Weizenmehl kann ebenso sehr gut Hausmittel gegen Akne und Pickel eingesetzt werden.

Heilerde gilt in der Naturmedizin generell als Wundermittel. Als Brei in Verbindung mit Kamillentee ist die Heilerde auch gegen Pickel anzuwenden.

Zwei mal in der Woche kann auch eine Behandlung mit Rotlicht durchgefürt werden. Die Bestrahlungsdauer des Rotlichtes sollte jedoch mit einem Facharzt abgesprochen werden.

Hausmittel gegen Pickel können die Behandlung dieser sehr gut unterstützen und teilweise gänzlich heilen. Nicht selten ist dennoch das Konsultieren eines Hautarztes anzuraten.

(172 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

1 comment

  1. Hey echt schöne seite, schöner Style!

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.