Hausmittel

Hausmittel gegen Schnupfen

Hausmittel gegen Husten und Schnupfen

Triefende Nasen, Schnupfen und Husten kann man mit einfachen Hausmitteln bekämpfen. Omas Hausapotheke hält viele einfache Anwendungen bereit um gegen Schnupfen und Husten anzukommen. Wir stellen im folgenden einige einfache Anwendungen und Hausmittel gegen Schnupfen und Erkältung vor. Gerade während einer Schwangerschaft sollte auf natürliche Heilmittel aus Rücksichtnahme dem Ungeborenem gegenüber zuerst gedacht werden.

Bei einer starken Erkältung die meistens auch mit Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Fieber kommt, sollten Sie aber dennoch einen Arzt besuchen.

Bäder und Inhalieren gegen Schnupfen

Bei einer triefenden Nase hilft ein ausgedehntes heißes Kräuterbad. Als Badezusätze können Fichtennadel-, Menthol-, Eukalyptus- und Lavendelöl verwendet werden. Nach dem Kräuterbad gut abtrocknen und ab ins Bett.

Inhalieren von heißem Dampf ist auch ein bekanntes Hausmittel. Die wohltuende Wirkung wird ebenfalls durch das Hinzufügen einiger Tropfen Kamillen– oder Teebaumöl verstärkt. Der heiße Dampf und die Kräuterzusätze wirken schleimlösend und befreien die Atemwege.

Stellen Sie in Ihrem Schlafzimmer eine Duftlampe mit ätherischen Ölen auf. Bei Schnupfen und Atemwegsbeschwerden eignen sich Pfefferminze, Lavendel, Nelken, Zimt und Rosmarin besonders gut.

Heiße Zitrone ist ebenso ein altbewährtes Hausmittel gegen triefende Nasen. Pressen Sie den Saft aus zwei Zitronen in ein Glas heißes Wasser und versüßen Sie es mit etwas Honig. Trinken Sie dies wirklich heiß.

Einer der wichtigsten Punkte bei einem Schnupfen oder einer Erkältung is, dass Ihr eigener Wasserhaushalt ausgeglichen ist. Trinklen Sie deshalb mindestens 3-4 Liter Wasser täglich. Da in den kalten Monaten das Beheizen der Räume die Luft in den Wohnräumen austrocknet sollten Sie sich einen Luftbefeuchter anschaffen. Wer dies nicht will kann der trockenen Luft auch mit  feuchten, über die Heizkörper gelegten Tüchern entgegenwirken. Das Anfeuchten der Luft hilft gegen trockenem Husten.

(197 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.