Heilmittel

Cannabis Öl gegen Rheuma

Cannabis Öl gegen Rheuma

Cannabis Öl findet nicht nur in der alternativen Medizin immer häufiger Verwendung. Die schmerzlindernde und beruhigende Wirkung wird auch von immer mehr Skeptigern anerkannt. Anwendungsbeispiele für Cannabis Öl gibt es viele, Hauptsächlich wird es aber derzeit bei Schmerzen und zur Beruhigung eingesetzt.

Wenn über Cannabis oder Marihuana gesprochen wird, dann denkt man denkt man meistens daran, dass es geraucht wird. In vielen Fällen ist das auch noch der Fall, aber nicht jeder der die Vorteile von Cannabis erfahren möchte, will auch rauchen. Da bietet sich Cannabis Öl an, denn es ist konzentriert, kann auf verschiedene Weise aufgenommen werden und einfacher zu handhaben.

Was die Schmerztherapie angeht, ist die Pflanze zwar nicht so stark wie Opium, hat aber dennoch eine lindernde Wirkung. Gerade beim Cannabis Öl erweist sich als Vorteil, dass man es einfach in bestimmte Bestandteile zerlegen kann. Die wichtigsten sind dabei die Wirkstoffe CBD (Cannabidiol) und THC (Tetrahydrocannabinol). Dem Cannabis Öl werden vor allem die schmerzstillenden Wirkungen zugewiesen, wären das THC eher berauschende Wirkung hat. Der Rausch beim THC ist aber ein eher ruhiger und entspannter Zustand.

Cannabis Öl gegen Rheuma

Rheumapatienten, aber auch solche mit einer chronischen Arthritis berichten von einer wesentlichen Verbesserung ihres Zustandes. Zwar heilt Cannbis Öl nicht die Krankheit, aber es kann eben sehr zur Linderung der Symptome beitragen.

Lange Zeit galt Cannabis als illegal, auch als Medizin, aber das ändert sich zunehmend. Nach einem Test mit 1000 Patienten in 2016 sind die Gesetze jetzt angepasst worden und es gibt legale Möglichkeiten, sich mit Cannabis Besserung zu verschaffen – wenn auch nur als medizinische Anwendung.

Heilmittel gegen Rheuma

Die Dosierung ist gering! Das Heil-Öl ist ohnehin schon konzentriert, und so reichen zwei bis drei Tropfen am Tag, um weniger Schmerzen zu haben und sich deutlich wohler zu fühlen. Während es vereinzelt zu Beginn der Therapie am Anfang noch zu geringen Rauschzuständen kommen kann, wird das mit der Zeit weniger, man gewöhnt sich daran.

CBD Öl hilft gegen Rheuma und anderen Gelenkbeschwerden

Für Patienten mit Rheuma oder anderen Gelenkerkrankungen ist es nicht so sehr die Medizin, die sie nehmen, was wichtig ist. Noch fehlen ausreichende Studien um die Wirkung von Cannabis in Gänze zu erklären. Was aber die meisten Patienten berichten, ist eine deutliche Verbesserung der Lebenssituation. Sie fühlen sich einfach besser. Wer jahrelang durch die klassische Schmerztherapie gegangen ist, ohne das es große Veränderungen gäbe, weiß jede auch noch so kleine Verbesserung sehr zu schätzen.

Auch Krebspatienten werden zunehmend mit Cannabis-Produkten behandelt: Auch hier ist die heilende Wirkung umstritten, die lindernde Wirkung dagegen nicht. Das Problem Abhängigkeit spielt dabei keine Rolle, denn mit einer chronischen Krankheit ist man ohnehin auf Tabletten angewiesen und kann ohne sie nicht leben. Und selbst die Nebenwirkungen sind letztlich eine Abwägungssache: Klassische Schmerzmittel haben meist wesentlich stärkere Nebenwirkungen als Cannabis-Produkte.

Unsere Produktempfehlung für ein gutes Cannabisöl

(7 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu