Hausmittel

Haarausfall

Heilmittel gegen Haarausfall – Schüsslersalze

Nein, Schüsslersalze sind kein neues Heilmittel gegen Haarausfall, vielmehr ist ihre Wirkung auf den menschlichen Körper schon seit über 150 Jahren bekannt, erleben aber in den letzten Jahren eine Renaissance. Haarausfall ist auch eines der größten Probleme in der heutigen Zeit. Hierbei leiden die meisten der 25 Millionen betroffenen in Deutschland, egal ob es sich (wie bei den meisten weiblichen Betroffenen) um ein ständiges Auflichten der Haare oder wie bei Männern mit der Denkerstirn oder der kreisrunden Lichtung am Hinterkopf handelt, unter der psychischen Belastung des Haarausfall.

Die Gründe für Haarausfall sind vielfältig und oftmals kann man nichts dafür. In vielen Fällen ist aber gegen Haarausfall ein Kraut (oder wier hier ein Schüsslersalz) gewachsen.

Bevor man die Behandlung mit einem Heilmittel gegen Haarausfall beginnt sollte man ausreichend Ursachenforschung betreiben und der Ursache auf den Grund gehen. Leider gibt man heute oftmals große Summen aus um das Haar wieder wachsen zu lassen, vergisst aber jedoch die eigentlichen Ursachen für den Haarausfall zu bekämpfen.

Einer der Hauptgründe für Haarausfall ist ein Mangel an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Dies kommt oftmals von fetthaltiger unzureichender und unausgeglichener Ernährung. In der Pupertät und in den Wechseljahren ist meistens ein gestöhrter Hormonhaushalt am Ausdünnen der Haare oder einem büschelweisem Haarausfall der Grund.

Haarausfall kann aber auch eine Nebenwirkung von Medikamenten oder eines Pliybefalls der Kopfhaut sein. In unserer schnellebigen Zeit kann aber auch Stress und seelische Belastung die Ursache zum Haarausfall sein.

Während in einigen Fällen, wie bei genetischer Vorbelastung, oft wenig Aussicht auf Erfolg besteht, hat die heutige Medizing einige erforschte und meist teure und verschreibungspflichtige Medikamente parat. Der einfache Weg mit einem natürlichen Heilmittel gegen Haarausfall anzukämpfen wird getreu dem Grundsatz „Was wenig kostet taugt auch nichts“ oftmals vernachlässigt.

Schüsslersalze gegen Haarausfall

Lassen Sie nus einen kurzen Blick darauf werfen wie Schüsslersalze gegen Haarausfall wirken:

Kalziumfluorid (auch Calcium Floratum oder Schüsslersalz Nr.1 ) stärkt Haarwurzeln und unterstützt den Haaraufbau. Das Schüsslersalz versorgt die Kopfhaut mit Calcium. Calcium ist für ein stärken der Haare und Knochen im menschlichen Körper ungemein wichtig.

Kaliumphosphat ( Kalium phosphoricum oder Schüsslersalz Nr.5) ist ein Nährsalz für Geist und Psyche. Kaliumphosphat wirkt Stress und Anspannung, den häufigen Gründen für Haalausfall, entgegen.

Siliziumoxid (Silicea oder Schüsslersalz Nr. 11) ist auch unter dem Namen Kieselsäure bekannt. Dieses Schüsslersalz unterstützt beim Kampf gegen Probleme mit der Kopfhaut wie zum Beispiel Flechtenbildung. Des weiteren fördert Silicea den Haarwuchs und die Stärkung des Bindegewebes.

In Tablettenform sind Schüsslersalze eine langfristig angelegte Therapie. Manche Schüsslersalze gibt es auch als Salben und Cremes. Da diese oftmals sehr stark fetten sollte mman diese als Heilmittel gegen Haarausfall nur über Nacht einwirken lassen und sie am morgen mit einem milden Shampoo gut ausspühlen.

Erfahren Sie hier mehr über Schüsslersalze als Heilmittel

(398 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

2 comments

  1. Ich bin wirklich frogh, dass die Haarchirurgie mittlerweile sehr weit ist in der Technik und Behandlungsmethode. Ich habe es vor kurzem machen lassen, weil bei mir nichts mehr geholfen hat und ich muss sagen, dass ich gar keine Schmerzen hatte und das Ergebnis jetzt bereits 3 Monate später super aussieht. Ich will damit einigen unter den Lesern Hoffnung machen, dass es immer eine Möglichkeit gibt.

  2. Schüsslersalze sind ein Wundermittel für fast jedes Problem und helfen bei der richtigen Anwendung sogar beim Abnehmen. Sie sind gut verträglich und man muss gar nicht so tief in die Tasche greifen.
    Außerdem unterstützt ihre Einnahme die körpereigenen Funktionen und eventuelle Mangelerscheinungen können durch diese schnell und gezielt behoben werden, ohne das man zu starken Medikamenten greifen muss.

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.