Heilmethoden

Heilfasten

Heilfasten – Heilmethode für Körper und Geist

Fasten bedeutet prinzipiell eine Besinnung auf den den eigenen Lebensstil und die Essgewohnheiten. Heilfasten ist eines der Schlagwörter in der Naturheilkunde. Es soll Geist und Körper auf Vordermann bringen. Die „Ärztegesellschaft für Heilfasten und Ernährung“ Haben für den Begriff Heilfasten eine Definition aufgestellt:

Heilfasten bedeutet den freiwilligen Verzicht auf feste Nahrungs- und Genussmittel für eine begrenzte Zeit.

Aus der ursprünglichen Idee des Heifastens ausschließlich mit Tee und Wasserfasten hat sich im Laufe der Zeit das Moklefasten, Saftfasten und Schleimfasten entwickelt. Die Grundidee aller Heilfast-methoden ist das Herstellen des Gleichgewichts zwischen Konzentrations- und Ruhephasen mit der Hilfe von reichlich kalorienarmer oder -freier Getränke und die Förderung der Ausscheidungsvorgänge des eigenen Körper.

Wer Heilfasten richtig unter guter Anleitung durchführt wird kaum oder gar keinen Abfall der Leistungsfähigkeit bemerken und ist frei von Hungergefühlen. Wer die Sache jedoch falsch angeht kann sich sogar in gesundheitlichen Risiken befinden. Mit dem Heilfasten sollte auch eine Art seelische und geistige Reinigung verbunden sein.

Es macht wenig Sinn einfach drauf los zu hungern und zu warten was passiert. Wer sich das Erste mal einer Heilfasten-Kur unterzieht sollte sich auf jeden Fall mit seinem Hausarzt absprechen oder einer Gruppe mit schon erfahrenen Gleichgesinnten anschließen.

Wie lange eine Fastenkur dauert ist natürlich von den persönlichen Zielen, viel mehr aber vom eigenen Wohlbefinden abhängig. Das so beliebte „sündigen“ sollte auf jeden Fall vermieden werden da es schon nach sehr kurzer Zeit zu erheblichen Magenbeschwerden führen kann die dem „guten Gefühl“ schnell ein Ende bereiten.

Nach der Periode des Heilfastens sollten Sie Ihrem Körper auch die Zeit geben sich wieder auch eine andere Ernährung umzustellen. In der Übergangszeit ist es ratsam mit leichter Kost zu beginnen.

Während der Fastenphase tut es geist und Körper gut wenn Sie Ihm etwas schönes gönnen. Dies kann ein Saunagang sein oder auch ein erholsame Spa-Behandlung und Massage. Gehen Sie spazieren und befreien sie sich von schlechten Gedanken.

Heilfasten ist als Gesamtbild zu sehen. Nur wer sich mental richtig darauf vorbereitet und bereit ist wird die gewünschten Erfolge für Körper uind Geist erzielen.

Unser Buchtipp zum Thema

(69 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.