Hausmittel

Hausmittel gegen Erkältung und Halsschmerzen

Erkältungen sind lästig und meistens mit Schluckbeschwerden und Halsschmerzen verbunden. Sie könne versuchen mit ein paar einfachen Hausmitteln den Gang zum Artzt zu vermeiden. Wenn die Erkältung und die damit verbundenen Schmerzen und Beschwerden im Hals und Rachenraum nach ein paar tagen nicht verbessert müssen sier aber auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Heilmittel und Massnahmmen gegen Erkältungen sind unter anderem:

  • Vermeiden Sie Alkohol und Nikotin. Beides reizt die Schleimhäute und verschlimmert die Situation
  • Trinken Sie viel Wasser unf Kräutertee. Ausgetrocknete und angeschwollene Schleimhäute im Halsbereich sind eine der Ursachen der unagenehmen Halsschmerzen.
  • Das Gurgeln mit warmen Salbeitee oder Kamillentee für etwa 2-3 Minuten lindert die Schmerzen und fördert die Heilung. Diese Anwendung sollte am besten ale 2 Stunden wiederholt werden.
  • Dem Körper von außen zugeführte Wärme hift auf jeden Fall, egal in welcher Form. Dies jann ein ausgedehntes heißes Kräuterbad oder warme Halswickel, ja sogar ein Schal sein.
  • Das Kopfdampfbad, also das inhalieren von wohltuenden Dämpfen ist eine weitere einfache Anwendung um Schnupfen und dessen unangenehme Begleierscheinungen zu bekämpfen. Hierfür genügen ein paar Tropfen Eukalyptusöl oder Zitronenöl in einer Schüssel mit heißem Wasser zu verrühren. Danach legen Sie ein Handtuch über Kopf und Schüssel und atmen die Dampfe langesam und tief abwechselnd durch Mund und Nase ein und aus. Diese Anwendung sollte maximal 10 Minuten dauern und kann am Tag bis zu 3 mal wiederholt werden. Drogerien und Fachhandel haben auch meistens Inhalationsgeräte auf Lager, welche diese Art der Anwendung erleichtern.
  • Wer etwas massiver gegen Halsschmerzen und Erkältung vorgehen will zerquetscht zwei Zehen Knoblauch mischt diese mit   dem Saft einer frischen Zitrone, gibt etwas Olivenöl hinzu und nimmt dreimal am Tag einen Teelöffel davon ein.
  • Die selbe Wirkung gegen Erkältung hat auch eine gehackte Zwiebel. Die wiebel vermischt mit etwas Wasser und gesüßt mit natürlichen Honig kann jede Stunde als ein Esslöffel eingenommen  werden.

Sollten alle diese Massnahmen nicht greifen und sich in drei bis vier Tagen keine Besserung und Linderung der Erkältung und der Halsschmerzen einstelen bleibt Ihnen jedoch nichts anderes mehr übrig als einen Arzt zu konsultieren.

(117 mal gelesen, 1 Aufrufe heute)

1 comment

  1. guten Tag mein Name ist Laura ich leide schon seit tagen an Halsschmerzen, Husten und Schnupfen und weis nicht meh was ich tun soll

    LG:Laura aus österreich

Was meinst du dazu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.